Maschinenbrand bei Fa. Haas


Quelle: pnp.de

 

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungskräften rückte am Dienstagvormittag zu einem Brand in Falkenberg aus. Bei einem Holz verarbeitenden Unternehmen war es nach Angaben der Polizei zu einer Überhitzung in einer Hobelanlage gekommen.

Dabei habe sich ein Glutnest gebildet, das zu starker Rauchentwicklung geführt haben. Ein Mitarbeiter bemerkte das Glutnest gegen 10.30 Uhr, bevor sich der Brand ausbreiten konnte, und konnte Schlimmeres verhindern. Daraufhin rückten zahlreiche Einsatzkräfte aus, darunter die Feuerwehren aus Falkenberg, Diepoltskirchen, Fünfleiten, Zell und Eggenfelden, die das Glutnest schnell beseitigen konnten und die Halle durchlüftet haben.

Außerdem im Einsatz war der THW-Fachberater sowie sechs Rettungswagen des BRK. Personen wurden bei dem Zwischenfall nicht verletzt. Den Schaden an der Maschine schätzt die Polizei bisher auf etwa 50000 Euro.

Details:

Kategorie: Brand

Einsatzort: Falkenberg, Fa. Haas

Datum: 03.11.2015

Alarmierung: 10:36Uhr

Gruppenführer: Michael Hofstetter

 

Weitere Einsatzkräfte:

u.a. im Einsatz:

- FFW Falkenberg

- FFW Zell

- FFW Fünfleiten

- FFW Eggenfelden

- Polizei

- Rettungsdienst

- Fachberater THW

 

Presseberichte: PNP.



Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. 

Bilder werden erst angefertigt, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt!

Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster: 
webmaster@feuerwehr-diepoltskirchen.de