Retten
Löschen
Bergen
Schützen



Terminübersicht:


Aktuellster Bericht:

Bericht Kameradschaftsabend 2019

Jahrzehntelange Treue zur Wehr gewürdigt

 

Dass besonders treue Mitglieder das Fundament eines jeden Vereins sind, wurde beim Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Diepoltskirchen einmal mehr deutlich. Zum Festabend im Schützenhaus waren neben zahlreichen Feuerwehrkameraden samt Begleitung auch Bürgermeisterin Anna Nagl und Kreisbrandmeister Josef Holzhauser gekommen.

 

„Der Kameradschaftsabend ist eine wunderbare Tradition, um die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrleute zu würdigen“, betonte Bürgermeisterin Anna Nagl in ihrem Grußwort. Gleichzeitig dankte sie den Familien der Feuerwehrmänner, welche bei Übungen und Einsätzen immer wieder auf ihre Lieben verzichten müssen. Auch tragen die Feuerwehren, so Nagl, zu einem attraktiven Dorfleben bei. „Wir sind sehr stolz auf unsere Feuerwehren.“

 

Kreisbrandmeister Josef Holzhauser erläuterte, dass die öffentliche Hand weiterhin kräftig in die Feuerwehren investiert. „Letztlich dient alles zur Sicherheit der Bevölkerung“, betonte Holzhauser. Ganz aktuell werden im Landkreis Rottal-Inn Spezialfahrzeuge und Zubehör angeschafft, welche im Katastrophenfall zum Einsatz kommen. Holzhauser informierte zudem über das niederbayerische Aktionsbündnis "Lass retten", welches die zunehmende Gewalt gegen Rettungs- und Einsatzkräfte aufgreift.

 

Gemeinsam mit Kommandant Michael Hofstetter, Kreisbrandmeister Josef Holzhauser und Bürgermeisterin Anna Nagl nahm Vereinsvorstand Klaus Strobl schließlich die Ehrung verdienter Mitglieder vor:

 

Geehrt wurden der stellvertretende Kommandant Klaus Brummer und Bernhard Gschwendtner (je 25 Jahre), Otto Gruber, Hubert Hofstetter und Hubert Kohlmeier (40 Jahre), Alois Attenberger und Franz Bauer (50 Jahre), Valentin Eder (60 Jahre) sowie Josef Huber und Rudolf Huber (65 Jahre). Neben viel Applaus und anerkennenden Worten erhielten alle Geehrten zur Erinnerung eine Urkunde überreicht.

 

 

Unter den Gästen des Kameradschaftsabends waren auch die Ehrenkommandanten Werner Huppenberger und Herbert Pux sowie Ehrenvorstand Alois Rembeck.

Geehrte und Gratulanten, stehend von links:

Vorstand Klaus Strobl, Bürgermeisterin Anna Nagl, Kommandant Michael Hofstetter, Klaus Brummer, Bernhard Gschwendtner, Hubert Kohlmeier, Otto Gruber und Kreisbrandmeister Josef Holzhauser.

Sitzend von links: Hubert Hofstetter, Franz Bauer, Josef Huber, Rudolf Huber, Alois Attenberger und Valentin Eder.